Kongress für Integrative Medizin

Kongress für Integrative Medizin

Kongress für Integrative Medizin

08. – 15. Mai 2019

DSC_9147

 

Seit 2001 organisiert die IGNK (ehemals IGHH) jedes Jahr im Mai ihren Jahreskongress auf der Hippokrates-Insel Kos. Hunderte Ärzte und Apotheker treffen sich seither jährlich, um ihr Wissen zu den Methoden der Integrativen Medizin zu vertiefen, neue Impulse für den Alltag zu bekommen und Netzwerke zu knüpfen.

Mehr als 6.000 Ärzte, Apotheker und Heilpraktiker haben unsere Kongresse bereits besucht und ihr Wissen zu den Methoden der Integrativen Medizin vertieft, sowie neue Impulse für den Alltag bekommen und Netzwerke erweitert.

Die IGNK lädt zum 19. Kongress für Integrative Medizin vom 8. bis 15. Mai 2019 nach Kos auf die Insel des Hippokrates ein. Kooperationspartner
sind im nächsten Jahr die Internationale Gesellschaft der Mayr-Ärzte und die European School of Governance. Auf Ärzte,
Apotheker, Therapeuten und Gesundheitswissenschaftler wartet ein vielseitiges Programm rund um die Thematik Entzündung und
Infekte. Dieser Themenbereich ist nicht nur in der Praxis von aktueller Bedeutung, sondern es liegen auch in der Forschung bahnbrechende
Erkenntnisse vor, die zu neuen Behandlungsstrategien führen können. Im Plenum werden sowohl international anerkannte
Experten sowie medizinische Praktiker zu Wort kommen; denn sinnvolle medizinische Forschung braucht den Bezug zur Praxis und
die tägliche Praxis der Medizin benötigt den Bezug zur aktuellen Forschung. Die Themen der Plenarvorträge werden durch Workshops
vertieft, wobei die Workshops auf den Transfer in die Praxis zielen und innovative Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten vorstellen.
Kasuistiken und praktische Handlungsempfehlungen sowie Übungen stehen im Mittelpunkt. Für Praktiker bietet der Kongress ab 2019
bereits morgens Workshops an, die parallel zum Plenum stattfinden. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Erstellen Ihres Kongressprogrammes
und freuen uns auf das Wiedersehen im Neptune Hotel.

zum Flyer Kongress 2019

zum aktuellen Programm Kongress 2019

Abstracts der Vorträge und Workshops (ausführliche Beschreibung)

zum Anmeldeformular Kongress 2019

Hier finden Sie Eindrücke vom Kongress der letzten Jahre.

Der Kongress findet im Hotel Neptune Resorts, Convention Centre & Spa statt. Ausführliche Informationen zum Hotel finden Sie auf www.neptune.gr.neptune_panorama

Artikel über den Kongress (Website der European School of Governance)

Artikel über den Kongress (FLIEGE / Lebens|t|räume Ausgabe Juni 2018)

Artikel über den Kongress  (Agora42_Ausgabe_3/2018) (www.agora42.de)

Weitere Seminare anlässlich des Kongresses auf Kos

Ausbildung zum Mikronährstoffexperten (08. – 15.05.2019)

Sie suchen nach hochwertigen Ausbildungen in der Mikronährstoffmedizin?
Dann sind Sie bei uns richtig!
Die „Ausbildung zum Mikronährstoffexperten“ liefert Ihnen das Wissen, das Sie benötigen,
um erfolgreich mit Mikronährstoffen behandeln zu können.
Praxisnah und geführt von anerkannten Experten der Mikronährstoffmedizin.
Lassen Sie sich von den Möglichkeiten der Mikronährstoffmedizin begeistern:
In zwei Teilen werden Ihnen unter anderem die biochemischen Grundlagen, Indikationen und
Kontraindikationen in der Therapie mit Mikronährstoffen vermittelt.
Sie erhalten bei Teilnahme von Teil 1 + Teil 2 ein Zertifikat über die „Ausbildung zum Mikronährstoffexperten“.
Nutzen Sie diese einmalige Chance: Sichern Sie sich einen Platz und profitieren noch zusätzlich
von einem entspannten und konstruktiven Austausch unter Kollegen!

Flyer Mikronährstoffexperte mit Programm und Anmeldeformular

 

Darmgesundheit in 4 Akten (08. – 15.05.2019)

Das Seminar vermittelt Ihnen das Wissen, das Sie
benötigen, um erfolgreich mit wertschätzender
Kommunikation zwischen Therapeut und Betroffenem
mit Darmstörungen ein Angebot eines nachhaltigen
Leib- und Seele-Konzeptes in der Praxis/ Apotheke
anbieten zu können.
Der Schwerpunkt liegt in Maßnahmen, die Einfluss
darauf haben, gesunde Anteile des Menschen zu
stärken.
Die (Heil-)Kunst und gute erfolgreiche Beratung liegt
im verständlichen Transfer von Informationen aus
Ernährungsphysiologie, -psychologie und -medizin und
der unverzichtbaren Mikronähstoffversorgung in
besonderen Lebenssituationen, sowohl bei
Autoimmunität als auch bei Autoinflammation.

zum Flyer mit Anmeldeformualr „Darmgesundheit in 4 Akten“

K.R.O.S. – Kompetenztraining (08. – 15.05.2019)

Gute Beratung beginnt mit zuhören
Im modernen Management gilt Achtsamkeit als wichtige
Antwort auf die Herausforderungen des beschleunigten
Wandels. Diese Basiskompetenz brauchen wir in der
Beratung einerseits um selbst gesund zu bleiben,
andererseits um den Heilungsprozess für alle Beteiligten
aufmerksam zu optimieren. So können mehr vorhandene
Ressourcen im gewünschten Veränderungsprozess genutzt
werden und wir können angemessen auf den
unterschiedlichen Informationsstand unserer Patienten
reagieren.

zum Flyer mit Anmeldeformular K.R.O.S.

Refresher- und Info-Kurs
über die F.X. Mayr-Medizin  (08. – 15.05.2019)

Der Kurs soll sowohl für ausgebildete Mayr-Ärzte als auch für Ärzte mit Interesse an Ganzheitsmedizin und kausaler Therapie
interessant und hilfreich sein. In der Praxis begegnen uns ständig Patienten mit unspezifischen Beschwerden, die eine Vorstufe
von manifesten Erkrankungen darstellen können. Mit Hilfe der sensible Diagnostik nach F.X. Mayr werden diese Abweichungen
vom idealen Gesundheitszustand lange vor Ausbruch einer Erkrankung erkannt und entsprechend behandelt.
Jeder Arzt sollte einfache und jederzeit umsatzbare Tools zur Behandlung von Beschwerden des Verdauungstraktes,
des Stoffwechsels und des Bewegungsapparates einsetzen können.

zum Flyer mit Anmeldeformular Fx.Mayr Kurs

Psychosomatische Grundversorung,
Traumahelfer und Funktionelle Entspannung  (08. – 15.05.2019)

Im Namen der Universität Regensburg, bietet Prof. Dr. Thomas Loew die Psychosomatische Grundversorgung in Verbindung mit der Ausbildung zum Traumahelfer und Funktionelle Entspannungstechniken an.
Curriculum nach den Richtlinien der deutschen Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammern, der österreichischen Bundesärztekammer (Psy-Diplom I) und dem internatonalen Curriculum der Association of European Physicians for Psychsomatic Medicine and Psychotherapy (AEPM) und der European Medical Association (EAM)
Das Curriculum besteht aus 2 Modulen: 20 Stunden Theorie und 10 Stunden Praktische Interventionen, die im Rahmen des diesjährigen Angebots auf Kos auf insgesamt 50 Stunden mit der Nachmittagsschiene (praktische Interventionen = 20 Stunden Theorie und 30 Stunden Intervention) aufgestockt werden können (alternativ 30 Stunden plus 10 Stunden Entspannungsverfahren und 10 Stunden Balint-Gruppe).
Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (mit Anmeldeformular).

Flyer zu den Zusatzangeboten Autogenes Training, Progressive Relaxation, Balint Gruppe

Forschungskoloquium –
Forschen und Publizieren in der Praxis und Apotheke

Zum ersten Mal laden wir im Rahmen unseres Kongresses zu einem Forschungskolloquium ein, das sich an alle wendet, die an Forschung interessiert sind. Inhalt des Kolloquiums ist fast alles rund um die Themen „Forschen und Publizieren“. Sie erfahren, wie man Forschungsprojekte plant, ein Forschungsdesign erstellt, Daten erhebt und auswertet, kompetent in Datenbanken recherchiert und Forschungsmittel erfolgreich einwerben kann. Darüber lernen Sie, aus Forschungsergebnissen überzeugende Publikationen zu machen und passende Verlage und Zeitschriften zu finden.

Programm mit weiteren Informationen und Anmeldeformular

Kulturheiltage auf Kos (Verlängerungstage 15. – 18.05.2019)

DIE IDEE: LEBENSKUNST FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE

Kulturheiltage füllen die antike Diätetik wieder mit Leben. Dabei geht es keineswegs nur um eine gesunde Ernährung.
Gemeint ist vielmehr eine ganzheitliche Lebenskunst für Körper, Geist und Seele. Kulturheiltage bieten eine Auszeit
gerade für Menschen in Heilberufen, deren persönliches Wohl eine wichtige Voraussetzung für das Gedeihen kranker
Menschen ist.
Kulturheiltage bieten Raum und Zeit, eigene Bedürfnisse und Motivationen zu erkennen sowie zu verstehen, was einem
wirklich wichtig ist. Die heilende Kraft von Genuss, Muße und Stille lässt sich hier konkret erfahren. Eine kulturheilkundliche
Sprechstunde gibt Impulse für einen gesunden Lebensstil und die Optimierung der eigenen Berufs- und
Lebenspraxis.

DER ORT – An der Wiege der Heilkunst zur Rückbesinnung kommen

Kos bietet alle Voraussetzungen für eine heilsame Auszeit im Sinne der Kulturheiltage. Natur und Geschichte machen
die Insel zu einem idealen Ort für eine ganzheitliche Heilkultur. Das Neptune Resort bietet durch die Lage und den
Spa-Bereich passende Angebote für das individuelle Wohlergehen, Schönheit und Gesundheit.
Speziell für die Kulturheiltage ist die Ernährung nach den Prinzipien der F.X. Mayr-Küche möglich. Im Rahmen der
gemeinsamen Abendessen spielt nicht nur das Was sondern auch das Wie eine Rolle. Durch Achtsamkeit ergänzen
und berühren sich Natur- und Kulturheilkunde hier unmittelbar. Genuss, Muße und Stille lassen das Essen zu einem
Fest werden.

Flyer mit Anmeldeformular Kulturheiltage auf Kos

Systemische Intervention bei Darmerkrankungen (Verlängerungstage 15. – 18.05.2019)

Bei langwierigen Störungen, wie z. B. die Darm-Gehirn-Interaktion
(früher Reizdarm) funktioniert das Arzt-Patient-Diagnose-
Heilungssystem für die notwendigen Veränderungen nicht. Nur bei
einer aktiven Einbindung der Betroffenen in den gesamten Analyseund
Beratungsprozess und dem Angebot eines nachhaltigen Leibund
Seele-Konzepts, ist ein Erfolg zu erwarten. Dazu brauchen wir
fundiertes Wissen über die komplexen Zusammenhänge zwischen
Mikrobiom, Leber und Gehirn. Eine ganzheitliche Sichtweise schafft
bei Betroffenen Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung für
individuelle Gesundheit. Eine Stärkung von
Gesundheitskompetenzen ist auf beiden Seiten wichtig.

zum Flyer mit Anmeldeformular (im Flyer Darmgesundheit in 4 Akten buchbar)