Kongress für Integrative Medizin

Kongress für Integrative Medizin

Kongress für Integrative Medizin

DSC_9147

 

Seit 2001 organisiert die IGNK (ehemals IGHH) jedes Jahr im Mai ihren Jahreskongress auf der Hippokrates-Insel Kos. Hunderte Ärzte, Therapeuten und Apotheker treffen sich seither jährlich, um ihr Wissen zu den Methoden der Integrativen Medizin zu vertiefen, neue Impulse für den Alltag zu bekommen und Netzwerke zu knüpfen.

Mehr als 6.000 Ärzte, Apotheker und Heilpraktiker haben unsere Kongresse bereits besucht und ihr Wissen zu den Methoden der Integrativen Medizin vertieft, sowie neue Impulse für den Alltag bekommen und Netzwerke erweitert.

Jubiläumskongress
06. – 13.05.2020

LEIDER ABGESAGT

Statements unserer Teilnehmer nach der Absage

(Auszüge aus E-Mails)

„Nun hängen aber jede Menge Arbeitsplätze daran!
Insofern würde ich, sollte es den Anspruch auf Rückerstattung der bisherigen Kosten geben, auf die Rückzahlung meines Betrages verzichten.
Vielleicht sehen das ja auch andere so?“
P. S.

„leider war die Absage ein den letzten Tagen vorauszusehen.
Ich bedauere es sehr, denn auch ich habe mich auf den Kongress sehr gefreut.
Die letzen Jahre waren immer perfekt organisiert von Euch. Damit Ihr wirtschaftlich wenig Schaden nehmt und hoffentlich den nächsten Kongress organisieren könnt, ist vielleicht die Einrichtung eines Spendenkontos sinnvoll. Ich möchte die Hälfte der vorausgezahlten Kongressgebühren dazu verwenden.“
J. L.

„zu hören, dass der Kongress ausfallen muss, ist sehr traurig, aber war nicht anders zu erwarten.
Ich würde gerne dazu beitragen, den Kongress weiter zu sichern, z.b. im Mai 2021. Gerne lasse ich den von mir gezahlten Betrag bis dahin bei Ihnen stehen, sozusagen als Vorschuss für 2021.
Bleiben Sie alle gesund!“
C. K.

„mit großem Bedauern haben wir Eure Absage zur Kenntnis genommen, es geht nicht anders. Wir hatten uns schon riesig gefreut.
Wir sehen bei Euch und vielen anderen direkt Betroffenen wie durch Vorkosten erhebliche Verluste auflaufen. Wenn Euch damit gedient ist würden wir beide auf 10% der eingezahlten Gelder zur Deckung Eurer Kosten verzichten.
Ich drücke Euch und uns allen die Daumen, dass wir diesen ganzen Schlamassel halbwegs vernünftig überstehen.“
J. B.

„sicher war uns schon allen länger klar, dass der Kongress abgesagt werden muß und für alle ist das ein großer Verlust. Besonders denke ich auch an die Mitarbeiter des Hotels Neptun , ob es für die Rettungsschirme gibt?
Die Geschäftsstelle der IGNK muß eigentlich unbedingt erhalten werden, um die Naturmedizin weiter zu etablieren und den Meinungs-und Wissensaustausch weiter zu gewährleisten. Meine Meinung ist, dass viele Kollegen auf einen Teil ihrer zu erwartenden Rückerstattungen gern verzichten könnten , um Ihre  Arbeit zu unterstützen , ein Zeichen des Dankes zu setzen und die Verluste ein Stück weit zu kompensieren.
Mein persönlicher Beitrag wären 20% der Erstattungssumme. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, ein gemeinsamens Zeichen nach Griechenland zu senden.
Sicher gibt es viele gute Vorschläge und hoffentlich Unterstützungsangebote,
viel Kraft und die richtigen Entscheidungen und bleiben Sie alle gesund und behütet.“
S. S.

Corona macht es uns allen gerade nicht eben leicht. Hoffen wir, dass alle gut durch die Krise kommen und dann feiern wir besonders das Jubiläum.
Blöd, dass Sie nun alles rückabwickeln müssen.
B. R.

Das ist ja sehr schade, aber wir haben das schon geahnt! Wir sind auf jeden Fall dabei wenn der Kongress wieder stattfinden kann.
Vielen Dank für Ihre Organisation!
G. B. und T. B.

Es ist ja soooooo schade , aber das Risiko ist zu hoch. So ist alles richtig entschieden.Ich würde dafür stimmen einfach alles auf das nächste Jahr zu verschieben, denn wenn das Chaos vorbei ist ,weiss ich für meine Praxis schon, dass das Aufarbeiten der verschobenen Termine einen enormen Wust an Arbeit macht und Fortbildung, auch im Ausland unmöglich macht. Ich würde lieber entspannt nächstes Jahr anreisen!!
Ich wünsche allen, dass sie gesund bleiben und heile aus der Sache rauskommen.
U. S.

Es ist sehr schade, aber in der momentanen Situation nicht zu ändern. Dafür wird es nächstes Jahr richtig toll werden und wir freuen uns alle auf 2021! Wir kommen alle nächstes Jahr, ganz bestimmt!
S. J.

Danke für die Nachricht, ich bin sehr traurig und es noch nicht vorstellbar,
Ich wünsche eine gesunde Zeit und ein Wiedersehen 2021,
P. S.

Das finde ich sehr schade aber ich kann es sehr gut verstehen! Irgendwie ist Kos wie eine Heimat geworden und alle Teilnehmer wie eine große Familie. Könnte man nicht vielleicht versuchen den Kongress auf den September zu verlegen? Ich wünsche Euch  alles Gute vor allem gute Gesundheit und danke Euch  von Herzen ,dass ihr diese enorme Arbeit jetzt für uns übernehmt. Fühlt Euch ganz liebevoll gedrückt, herzlichen Dank und ganz viel Heilungs- und Sonnenenergie für all Euer  Tun und Eure Familien!
G. B.

vielen Dank für Ihre guten Worte!!! Ich habe mir an dem Tag, als Sie die Absage des Kongresses geschickt haben, solche Mittagsblumen gekauft, wie sie auf dem Neptune-Gelände immer so üppig blühen…nun schaue ich sie täglich wehmütig und mit der Hoffnung auf 2021 an!
Passen Sie auf sich auf!
S. W.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und die Unterstützung. Trotz aller Herausforderungen gehen wir voller Optimismus in die Vorbereitung für den Kongress 2021!

Hier finden Sie Eindrücke vom Kongress der letzten Jahre.

Der Kongress findet im Hotel Neptune Resorts, Convention Centre & Spa statt. Ausführliche Informationen zum Hotel finden Sie auf www.neptune.gr.neptune_panorama

Artikel über den Kongress (Website der European School of Governance)

Artikel über den Kongress (FLIEGE / Lebens|t|räume Ausgabe Juni 2018)

Artikel über den Kongress  (Agora42_Ausgabe_3/2018) (www.agora42.de)

 

 

 

Weitre Angebote im Rahmen des Kongresses

Mikronährstofftherapie (06. – 13.05.2020)

LEIDER ABGESAGT

K.R.O.S. – Kompetenztraining
(06. – 13.05.2020)

LEIDER ABGESAGT

Darmgesundheit in 4 Akten
(06. – 13.05.2020)

LEIDER ABGESAGT

 

Kulturheiltage auf Kos
(Verlängerungstage 13. – 16.05.2020)

LEIDER ABGESAGT

Neuro-Emotionale Führung
(Verlängerungstage 13. – 16.05.2020)

LEIDER ABGESAGT