Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kulturheiltage in Heiligendamm – Eine besondere Veranstaltung an einem besonderen Ort: 22. bis 26. September 2021

Wir bieten an diesem wunderschönen Ort an der Ostsee, im Grand Hotel Heiligendamm, unter dem Namen „Kulturheiltage“ eine Kombination von Symposium und Kulturveranstaltung an.

Kulturheiltage verstehen sich als ein Beitrag zur Selbstfürsorge.

Programmheft

 

Corona-Zusatz

Wir erheben bei Anmeldung eine Anmeldegebühr in Höhe von 10 Prozent. Der Rest wird erst ein Monat vor Veranstaltungsbeginn fällig. Angesicht der gegenwärtigen Situation haben wir im Vertrag zwischen IGNK und dem Hotel einen Corona-Zusatz, der u.a. Folgendes enthält:

Im Falle einer Nichtumsetzbarkeit der Veranstaltung, behalten wir uns vor, von dem Vertrag kostenfrei zurückzutreten. Gerne bieten wir Ihnen an, Ihre Veranstaltung kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt, bis zum 31.12.2022 zu verschieben. Bei einem erneuten Lockdown oder daraus resultierenden Reiseverbot, welches den Teilnehmern die Anreise aus Deutschland in irgendeiner Art und Weise verhindert, verschieben wir die Veranstaltung kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt, bis zum 31.12.2022. Bereits getätigte Anzahlungen werden selbstverständlich auf das neue Datum angerechnet.

Aufgrund dieses Zusatzes sehen wir ein nur sehr geringes Risiko für die IGNK und die Teilnehmenden. Da der Zeitpunkt unserer Veranstaltung in der letzten Woche vor der Bundestagswahl und noch außerhalb der Saison für Corona-Viren liegt, gehen wir fest davon aus, dass die Veranstaltung stattfinden wird und uns allen Kraft für den kommenden Winter gibt.

Kursangebot

Fortbildungsveranstaltungen dienen der kontinuierlichen Aktualisierung und Erweiterung ärztlichen Wissens. Sie werden von der für den Veranstaltungsort jeweils zuständigen Ärztekammer mit Fortbildungspunkten zertifiziert. Im Allgemeinen gibt es pro Unterrichtsstunde einen Punkt und für eine Evaluation einen zusätzlichen Punkt. Fach- und Kassenärzte benötigen, um ihren Status zu erhalten, 150 Fortbildungpunkte innerhalb von 3 Jahren. Weiterbildungen führen zu einer Zusatzbezeichnung. Das Ausbildungsporgramm ist von der Bundesärztekammer vorgeschrieben. Eine Prüfung vor der jeweiligen Landesärztekammer ist notwendig. Die IGNK bietet qualifizierte Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Ärzte und Apotheker in folgenden Bereichen an: Integrative Medizin, Integrative Sport- und Schmerzmedizin, Traditionelle Abendländische Medizin, Fortbildungen für Apotheker und Fortgeschrittene Therapeuten, Zusatzbezeichnungen für Homöopathie und Naturheilverfahren.
Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über alle angebotenen Veranstaltungen.